Regionaltreffen Hannover am 11.11.2017

Am 11. November beginnt nicht nur die Karnevalszeit, sondern wird auch in weiten Teilen Deutschlands der Martinstag begangen. An diesem ziehen die Kinder zu Ehren des Heiligen St. Martin durch die Straßen und singen für die Anwohner. Oftmals werden sie dafür mit Süßigkeiten belohnt. Im Anschluss trifft man sich zu einem großen Lagerfeuer, an dem weitergesungen wird und Weckmänner verteilt werden. Die Erwachsenen gedenken St. Martin mit dem traditionellen Gänseessen. Dies ist entstanden, da die Gänse durch ihr lautes Geschnatter den sich in ihrem Stall versteckenden Martin verrieten, sodass sie hinter zur Strafe geschlachtet wurden.

So trafen sich nach langer Zeit wieder einige Altlunder aus der Region Hannover zum Regionaltreffen im Zeichen des Martinstages. Bei interessanten und vielfältigen Gesprächen saßen wir zusammen, aßen und tranken und ließen es uns gut gehen. Es wurden viele neue Bekanntschaften geschlossen und alte wieder aufgefrischt. Auch können wir seit dem 11. November ein weiteres Mitglied in den Reihen des ALB verzeichnen. Es war ein wirklich schöner Abend, welcher sich hoffentlich bald wiederholt!

Franziska v. Ledebur (Abitur 2016)

Zurück