Newsletter Dezember 2020

Liebe Altlouisenlunderinnen,
liebe Altlouisenlunder,

das Jahr 2020 geht zu Ende und hat uns viele Einschränkungen beschert. Andererseits sind wir alle digitaler geworden, Videokonferenzen, Online Mitgliederversammlungen gingen einher mit einer Reduzierung von Reisen, was wiederum zu einem Gewinn an Zeit führte.

Die Mitgliederversammlung 2020 fand digital statt. Wir haben uns große Mühe gegeben und ein Portal ausgewählt, welches für größere Formate ausgelegt war. Der Nachteil daran war, dass keine direkten Diskussionen entstehen konnten, das Wort erteilt werden musste und nicht mehr als drei Personen gleichzeitig ein Rederecht bekamen. Das alles wäre in Ordnung gewesen, wenn 300 oder mehr Mitglieder teilgenommen hätten.

Wir haben Euer Interesse am Vereinsleben überschätzt. Bei der Briefwahl nahmen immerhin 300 Mitglieder teil. Das entspricht allerdings auch nur einer Wahlbeteiligung von ca. 22%. An der Mitgliederversammlung selbst nahmen dann leider nur 66 von Euch teil. Hierfür war das von uns gewählte Format überdimensioniert., mit einem Format wie Teams oder Zoom wäre die Veranstaltung lebendiger geworden. Das Protokoll der Mitgliederversammlung findet Ihr in den nächsten Tagen auf der Homepage.

Unsere Amtszeit endet am 31. Dezember 2020. Wir bedanken uns bei Euch für das Vertrauen, das Ihr all die Jahre in uns gesetzt habt. Wir werden in diesen Tagen noch die Beschlüsse der Mitgliederversammlung umsetzen und der Stiftung Louisenlund und der Stiftung Stipendienfonds jeweils € 40.000,00 zukommen lassen. Das Spendenvolumen beträgt in diesem Jahr rekordverdächtige € 88.800,00.

In den neuen Vorstand, der ab dem 1. Januar 2021 im Amt ist, habt Ihr Henry Donovan (207 Stimmen), Elena zu Schleswig-Holstein (196 Stimmen), Clemens Brockdorff (147 Stimmen) und Hans-Josef Bartels (145 Stimmen) gewählt. Herzlichen Glückwunsch an den neuen Vorstand, wir wünschen Euch eine glückliche Hand und viel Erfolg!

Euch allen wünschen wir einen perfekten Start in das Jahr 2021 mit der Hoffnung, dass der Virus dann verschwunden ist oder wir alle geimpft sind und gemeinsam den 60. Geburtstag des ALB feiern können.

Herzliche Grüße!

Euer ALB-Vorstand 2020



Zurück